Sehr spezielle Einblicke für den MPC in der Classic Remise Düsseldorf

Am Sonntag, den 3. November veranstaltete der Westkreis des MPC das letzte Treffen des Jahres 2019 in der Classic Remise in Düsseldorf. Marcus Keller, Leiter des Geschäftsbereichs Classic Cars der COMCO Leasing und MPC Mitglied begrüßte die 22 angereisten MPCler in seinen Räumlichkeiten und klärte sogleich über die Möglichkeiten des Leasings historischer Fahrzeuge auf.

Erster Soul Circle des WAC – und der MPC ist dabei

Clubräume und Benzingeruch

Toll, was der Württembergische Automobilclub (WAC) alles auf die Beine stellt. Da lag es nahe, sich als MPC den Aktivitäten des ältesten Automobilclubs Deutschlands anzuschließen, um in seinen ehrwürdigen Clubräumen in bester Stuttgarter Wohnlage der Novembertristesse zu entfliehen und sich auf die Weihnachtszeit einzustimmen.

Regionalkreis West lud zur Jubiläumstour durch den Schlosspark

Gartenparty auf Schloss Dyck

Vierzigtausend Besucher trafen sich zu den 14. Classic Days auf Schloss Dyck, unter ihnen auch, zum dritten Mal, eine Gruppe MPCler. Wir wurden verstärkt durch viele Partner und Freunde und durch einige Mitglieder anderer Regionalkreise.

Spargel, der im Orbit kreist

Mit Skoda wieder ökologisch korrekt auf dem Feld – regional

2019 spargelstechen rk mitte spargelstechen

Wenn das kein Beispiel für – ökonomisches - Wachstum ist: Bis vor zwei Jahrzehnten noch hatte so gut wie keiner in China von Spargel gehört. Heute werden im Reich der Mitte 7,8 Millionen Tonnen im Jahr geerntet. Peru, größter Exporteur der Welt, schafft gerade einmal fünf Prozent dieser Menge, und Deutschland meldete rund 130.000 Tonnen – oder zum China-Vergleich hier in Millionen Tonnen ausgedrückt: ganze Nullkommadreizehn. Beteiligt an der Ernte 2018 waren auch die Regionalkreise Rhein-Main des MPC und VdM. Und 2019 hielt jetzt selbst strömender Regen die mittlerweile routinierten „Erntehelfer“ nicht davon ab, auf den Feldern von Bauer Lipp erneut nach Herzenslust zu stechen.

MPC Region Südwest schlägt „digitale Brücke“ zu MHP nach Ludwigsburg

MHP meets MPC – in kreativ zukunftsorientierter Umgebung

mpc besucht mhp mhp lab

„Daten sind unser Lebenselixir“, sagt Oliver Kelkar von MHP, ein Tochterunternehmen der Porsche AG (81,8%). Kelkar ist der Leiter der Innovationswerkstatt, bei deren Eröffnungsfeierlichkeiten der MPC zugegen sein konnte.

Das Beratungsunternehmen besteht seit 21 Jahren und wächst rasant. Personell wie räumlich. Der besondere Ansatz von MHP sind Management und IT-Beratung in einem. „Als Digitalisierungsexperte mit den Leistungsbereichen Management Consulting, System Integration, Managed Services sowie Digital Services and Solutions optimieren und digitalisieren wir die Prozesse unserer Kunden über die komplette Wertschöpfungskette“, erläutert Kelkar. Porsche wappnet sich an allen Fronten für die Zukunft. Dafür ist MHP eine wichtige Säule.

Nach dem Besuch der Schwetzinger Classic-Gala 2018

Das Gute im Auto lebt – Die Hoffnung stirbt nie

2018 classic gala

Von Wolfgang Peters

Kleine Fluchten müssen sein. Nur so können die Wirren und Entsetzlichkeiten um das ganze Diesel-Desaster, um drohende Fahrverbote, de facto-Enteignungen der Besitzer älterer Diesel und um die politischen Unvernünftigkeiten überhaupt noch ertragen werden. Sonst lässt es sich mit dem poveren Diesel-Wutbürger und den marktschreierischen Rechtsanwälten, die für die  Diesel-Gerechtigkeit ins Feld ziehen und dabei ihre Gebühren-Umsätze im Blick haben, überhaupt nicht mehr aushalten in diesem Autoleben. Wer dennoch an das Gute im Auto glaubt, der pilgerte am Wochenende des 31. August bis zum 2. September 2018 zu den alten, schönen und immens wertvollen, aber mitunter auch keineswegs unbezahlbaren Autos aus einer besseren Vergangenheit.

„Asparagis frigida“ aus der Pfanne          

Immer zur Maienzeit: MPC/VdM, Skoda und der Spargel

2018 mpc rk mitte spargelstechen Foto 11

Jedes Jahr sind Bauernhöfe auf Saisonkräfte angewiesen, um zum Beispiel Spargel, Erdbeeren oder im Spätsommer auch Weintrauben zu ernten. 2016 kamen dafür rund 286.000 Wanderarbeiter nach Deutschland, wie jetzt eine in Frankfurt erscheinende überregionale Tageszeitung schrieb. Aber die Suche nach Saisonkräften ist nicht mehr ganz so einfach für die Landwirte. Umso wichtiger bleibt es daher, dass sich seit Jahren Mitglieder des MPC und des VdM einmal im Frühjahr in Südhessen versammeln und den Ertrag der Spargelfelder steigern.

MPC-Regionalkreis West im „Haus der Geschichte“ in Bonn

07 rk west museum 2018

Es passierte auf den letzten Drücker – und es war ein voller Erfolg, in mehrfacher Hinsicht.

Der Reihe nach: Am 14. Juni 1994 eröffnete der damalige Bundeskanzler Helmut Kohl das von ihm initiierte und vom Deutschen Bundestag abgesegnete „Haus der Geschichte“ in Bonn an der sogenannten Museumsmeile. Es präsentiert auf 22.000 Quadratmetern Gesamtnutzfläche deutsche Nachkriegsgeschichte, davon allein 4000 Quadratmeter für eine Dauerausstellung und weitere 650 Quadratmeter für Wechselausstellungen wie zum Beispiel für die jetzt gerade zu Ende gegangene Ausstellung „Geliebt. Gebraucht. Gehasst. Die Deutschen und ihre Autos.“

MPC-Regionalkreis West auf Tucker-Tour

Go Westfalen

2017 rk west tucker tour1

Träge? Versammlungsmüde? Lustlos? Zu faul? Noch bei der Mitgliederversammlung im Mai in Worms kamen deutliche Klagen aus verschiedenen Regionalkreisen über geringe bis keine Teilnahme an örtlichen Veranstaltungen. Der Ärger über das vermeintliche Desinteresse führte sogar zum Vorschlag, die Regionalkreise aufzulösen.

Im Regionalkreis West gingen drei „Unverbesserliche“ einen anderen Weg: Das Trio Jürgen Book, Dieter Brandenburg und Jürgen Stolze krempelte die Ärmel auf – und fing an zu organisieren. Zunächst den Besuch der „Classic Days“ im August auf Schloss Dyck und nur wenige Wochen später jetzt die 1. MPC-Tuckertour ins Münsterland.

Regionalkreis Mitte besucht ClimAir in Karben

Von Hessen in die Welt

02 mpc rk west besucht ClimAir

Am 26.10.2017 folgten insgesamt 19 MPC- und VdM-Mitglieder aus der Region Rhein/Main der Einladung zur Karbener Firma ClimAir. Wer hätte gedacht, dass in der kleinen hessischen Stadt Karben ein „Hidden Champion“ ansässig ist. 1972 als „G. Hommel Kunststoffe“ gegründet, erhielt das Unternehmen 1978 seinen endgültigen Namen „ClimAir PLAVA Kunststoffe GmbH“. Guido Hommel – Firmengründer und Geschäftsführer – führte uns durch seinen Betrieb mit 120 Mitarbeitern und ca. 6.000 qm Produktions- und Bürofläche.

MPC-West besucht Classic Days auf Schloss Dyck

Zu fröhlich, um aufzugeben

01 mpc besucht classic days auf schloss dyck 2017

Das Original heißt „Goodwood Festival of Speed“, findet seit 1993 jeweils an einem verlängerten Sommer-Wochenende im Park des motorsportverrückten Charles Henry Gordon-Lennos, Earl of March and Kinrara, in Goodwood House in der südenglischen Gemeinde Chichester statt und lockte außer Rennfahrzeugen jeder Art allein im vorigen Jahr 180.000 (!) Besucher an.

Das deutsche Pendant zur britischen Kult-Veranstaltung heißt „Classic Days“, fand Anfang August (zum zwölften Mal) auf dem Gelände von Schloss Dyck, einem fast tausend Jahre altem Wasserschloss in der Gemeinde Jüchen zwischen Neuss, Mönchengladbach und Grevenbroich statt und war trotz des zeitweise englischen Wetters Ziel für etwa 40.000 Besucher, darunter auch eine kleine Schar ausdauernder MPC-Mitglieder vom Regionalkreis West, eskortiert vom eigens angereisten Bundes-Chef Ulrich Nies.

MPC Regionalkreis Mitte, VdM, Skoda und der Spargel – eine südhessische Tradition

Prosit Asparagus!

08 mpc regionalkreis mitte beim spargestechen 2017

Eigentlich müsste man nicht eigens nach Weiterstadt fahren, wenn es um Bauer Lipp und seinen Spargel geht. Mehr als hundert gelb-rote Verkaufsstände tragen maßgeblich zur Verbreitung des begehrten Saisongemüses bei - im Umkreis von 200 Kilometern. Für einen gewissen Personenkreis jedoch lohnt sich die Anreise seit vielen Jahren: Wenn VdM und MPC gemeinsam der Einladung der – ebenfalls in Weiterstadt stationierten – Kollegen von Skoda folgen.

Die Gruppe vor der Müllabladestelle mit einem liebevoll genannten Sammelfahrzeug im Hintergrund (Foto: Berlinghoff)

MPC- und VdM-Mitglieder des RK Mitte besuchen Müllheizkraftwerk (MHKW) der Mainova AG in Frankfurt/Main

Aus Müll wird Strom

Woher soll der ganze Strom für die vielen von der Politik geforderten Elektroautos kommen? Windkraft und Sonnenenergie alleine werden wohl nicht reichen. Doch es gibt noch weitere Alternativen: Aus unserem Müll kann umweltschonend Elektrizität sowie Wärme hergestellt werden. Wie das genau funktioniert, haben sich die MPC- und VdM-Mitglieder des Regionalkreises Mitte im Müllheizkraftwerk (MHKW) der Mainova AG in Frankfurt/Main angeschaut.

Go To Top